Nach vertieften Einblicken über die letzten Jahre, zeichnet sich ab, dass der industrielle 3D Druck unabhängig von den Verarbeitungsprozessen und deren Entwicklung auf Pulverbasis aufbaut.
In einem Prozessschritt vom Granulat zum shärischen Polymer Pulver. Die kugelförmigen Pulver Partikel weisen im Verbund eine äusserst hohe Fliessfähigkeit auf, welche für die Pulverbett basierten additive Fertigung, wie SLS und MJF (industrielle 3D-Druck) zwingend benötigt wird.
Auf der Suche nach Leichtbau Teilen? Sehen Sie wie wir mithilfe der Natur federleichte und hochfeste Komponenten entwicklen und diese mittels additiver Fertigung produzieren.
Additive Fertigung findet ihre Anwendungen. Nach den Jahren des Hypes kristalisieren sich die sinnvollen Anwendungen in kommerzieller wie auch in technischer Hinsicht heraus. Besuchen Sie uns auf der AM Expo in Luzern vom 6.-7.3.2018 am Stand B2053.
Vom Granulat zu laser sinter fähigen sphärischen Pulver in einem Prozessschritt. PEHD Pulver welches auf SLS Maschinen verarbeitet werden kann.
30% Gewichtseinsparung dank additver Fertigung und konsequenter Topologieoptimierung
Nach nun einem guten Jahr Marktpräsenz erweitern wir unseren Service aufgrund der aktuellen Bedürfnisse um die Sparte der Beratung. Durch die zahlreichen Gespräche mit unseren Kunden, sehen wir einen grossen Bedarf an Aufklärungsarbeit. Wir verstehen darunter, den einzelnen Personen aufzuzeigen, wie ihre täglichen Herausforderungen dank 3D Druck resp. additiver Fertigung erleichtert werden können. Dabei ziehen wir jegliche Verfahren des 3D Drucks in Betracht um für Sie den...
Neben den bisherigen Beiträgen (siehe unterhalb) öffnen sich mit der additiven Fertigung weitere Felder für sepzifische Konstruktionen. Die Topologie Optimierung führt wie im letzten Artikel erwähnt zu konsequentem Leichtbau mit allen positiven Begleiterscheinungen. Um die Genialität der Natur weiter möglichst realitätsnah abzubilden kommen weitere Möglichkeiten zum Zug. Dabei handelt es sich um Gitterstrukturen auch genannt Lattice structures, die mittels verschiedenen Parametern...
Gewichts und Material ersparnisse dank neusten Simulationstechniken. Dadurch können mithilfe der additiven Fertigung neue Massstäbe erreicht werden.
Nach der ersten erfolgreichen Durchführung des Kundenevents "additive Fertigung" haben wir aufgrund der positiven Feedbacks und des hohen Interesses entschieden, eine Wiederholung des Events unter dem Motto "Sichere Landung in der additiven Fertigung" zu lancieren. Wie in der ersten Ausgabe, liegt der Fokus auf der kompletten Wertschöpfungskette der additiven Fertigung und deren Möglichkeiten, wie Leichtbau und Funktinsintegration. Sie haben Interesse an der Veranstaltung vom 24. Juni 2016...

Mehr anzeigen

Follow us


Sie möchten die additive Fertigung möglichst gewinnbringend in ihrem Unternehmen einsetzen. Gerne versorgen wir Sie mit den Neuigkeiten.

BioStruct GmbH

Herrenberg 35

8640 Rapperswil

Schweiz

info@biostruct.ch

+41 79 563 44 16